Blechrösti schnell, gut und glutenfrei


mit diesem schnellen Menu habe ich bei meinen Girls den Vogel abgeschossen. Das beste daran ist aber, dass es eines der  schnellsten Menus ist, neben der Fertigpizza und den Backofenfrits:-)

man nehme:

  • 4-6 gekochte       Kartoffeln
  • 2-3 Essl                gefrorene Erbsen
  • 1-2                         Würste
  • 1 tl                          Salz
  • etwas                     Gewürze, Kräuter

Die gekochten Kartoffeln schälen und mit der Röstiraffel raffeln. Dasselbe mit den Würsten. Alles zusammen gut durchmischen. Bei kleineren Mengen auf dem Blech kleinere Häufchen , bei grösserer Menge (das war beim zweiten Mal, nämlich am gleichen Tag zum Abendbrot) alles gleichmässig verteilen. Bei noch grösserer Menge zwei Bleche verwenden, da sonst die Kartoffeln nicht richtig durchbraten. Das Bratfett mit einem Esslöffel in regelmässigen Abständen darauf verteilen. Das ganze bei guter Mittelhitze (220°C ) ca 15 Minuten backen.

Abwandeln lässt sich dieses Rezept mit:

  • Speckwürfel statt Wurst
  • eine Karrotte reinraffeln
  • Lauch feinschneiden
  • geröstete Zwiebeln
  • eigentlich mit ganz vielem:-)

en guete!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s