Meine älteste …


Meine älteste Tochter ist genau 12 Jahre, 8 Monate und 30 Tage alt. Heute ist sie stolze 150cm lang, wiegt ca 34 kg und steht somit auf der 25iger Perzentile – Adee du 3er Perzentile. Nichts ungewöhnliches daran? Für uns schon. Vor ihrer Diagnose vor ziemlich genau drei Jahren war sie 128cm lang und wog ganze 23 kg, da war kein Gramm Fett mehr auf ihren Rippen. Was ich von anderen nur vom Hörensagen vernommen habe, erleben wir nun selber: alle paar Monate müssen neue Klamotten her (oder welche von der Börse, geht ja auch).

Letze Woche musste ich Schuhe kaufen für die Mädels. Für meine Älteste schon fast meine eigene Schuhgrösse und nun wartet sie gespannt auf den erforderlichen Zentimeter damit sie mir meine Ballerinas schnappen kann:-) Schuhe kaufen ist anstrengend (für die Mütter) und deshalb belohnten wir uns mit einem Eis. Das klingt nun so einfach, doch wo Eis bekommen dass:

  1. günstig ist
  2. glutenfrei ist
  3. Einlass gewährt für den breiten Zwillingswagen

Mcflurry (vom Seitenfenster aus bestellt) erfüllte alle Voraussetzungen. 2x mit M&M, einmal ohne für meine Älteste. Während wir so an der Tramhaltestelle unser Eis schmausten diskutierten wir darüber. ob die M&Ms nun glutenfrei seien oder nicht. ich behauptete nein, meine Tochter ja.

Einmal mehr staunte ich über meine Tochter. Obwohl sie überzeugt war, dass sie das Eis hätte essen dürfen, schlabberte sie ihres ohne Murren auf. Eis ist schliesslich Eis, und um Welten besser wie jede Maiswaffel. Am Schluss amüsierten sich die Umstehenden, wie unsere zwei Kleinen sich noch einen stattlichen Rest erbettelten von ihren grossen Schwestern. Man muss sich nur die Seelöwen vom Zoo vorstellen, mit entsprechendem Geräusch natürlich.

Doch es liess mir keine Ruhe. darf sie nun oder nicht? Beim nächsten Gang in den Laden schnappte ich mir eine Tüte M&Ms und las die Inhaltsangaben gespannt durch. Kein Weizen weit und breit vorhanden!!!!! Falls also keine Kontamination vorhanden ist, und der McDonald wirklich die richtigen M&Ms verwendet steht dem nächsten „richtigen“ McFlurry nichts im Wege:-)

Sühne? Selbstverständlich. Eine Packung M&Ms zum vernaschen für das Zvieri, das war doch das mindeste, oder?

Nachtrag:

Ich habe heute erfahren, dass wenn man den Zettel vom Tablett im Mcdonald umdreht, dort alle Produkte stehen, die Glutenfrei sind – herzlichen Dank für diese Information!!!!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s