Schinkengipfeli Gluten- und Eifrei


Gibt etwa 16 Stück, falls Teig vor bleibt: einfach einfrieren und ein anderes Mal eine Wähe oder einen Flammkuchen damit basteln

So, ich musste das einfach mal ausprobieren. Schliesslich kann ich ja nicht zulassen, dass unsere Älteste gar nicht weiss wie sowas schmeckt wenn wir die Dinger heimlich essen. Also dann, wenn sie bei einer Freundin übernachten darf, gekoppelt an Pommes und mindestens 2 DVD’s sehen:-).

huch, das ist das falsche Foto, nur einen kleinen Moment…


so, das lag auf dem Teller bevor sie sich mit Heisshunger darüber gemacht hat. Nun aber zum Rezept.

Zuerst zum Teig, mein alter Bekannter – Quarkteig

  • 250gr      Glutenfreies Mehl
  • 1 tl            Salz
  • 150gr       Magerquark
  • 6 Essl       Milch
  • 6 Essl       Speiseoel

alles mit einem Mixer gut mischen, bis ein fester Teig entsteht. Mindestens 10 Minuten quellen lassen.

Füllung:

  • 1                Zwiebel, kleinschneiden
  • 1 Bund     Peterli, kleinschneiden

zusammen mit etwas Oel andünsten

  • 100gr       Schinkenwürfel
  • 50gr         Speckwürfel
  • 150gr       Magerquark
  • etwas       Pfeffer
  • vorsichtig mit dem Salz
  • etwas Rahm, falls vorhanden

alles gut mischen. Und nun lasse ich die Bilder sprechen, die übrigens meine Älteste beblitzt hatte, nun musste ich nicht immer meine klebrigen Finger zwischen den Fotos waschen.

als Hilfe gibt es den „Gipfeler“ von Betti Bossi. es geht aber genau so gut mit dem Kuchengitter oder dem Schutz über der Bratpfanne gegen Fettspritzer (Ikea) oder sonst etwas das einen gross genug Durchmesser hat (mind. 30cm). In 8 Schnitze schneiden. Achtung: von Betti Bossi gibts 2, den mini für 16 (in rot) und den maxi für 8 (grün) Gipfeli.

die Ränder mit Wasser einpinseln und beim einwickeln etwas zusammen drücken, damit die Füllung nicht hinausläuft. Ich habe sie dann gleich auf diesen Plastikschneidebretter einzeln eingefroren. Nach 3-4 Stunden lassen sie sich gut in einem Gefrierbeutel sammeln und sind backofenfertig.

Die gefrorenen Gipfeli mit etwas Rahm (Sahne) oder einem Ei einpinseln. Bei mittlerer Hitze ca 30 Minuten backen.

Wir anderen assen die gekauften – die schmeckten aber nicht so gut!

One thought on “Schinkengipfeli Gluten- und Eifrei

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s