Knoblauchbrot – glutenfrei


Ich LIEBE Besuch! Auch jenen, die kurz vor Mittag anrufen und bedauernd sagen, dass sie tief im Stau stecken und es leider nicht mehr schaffen auf’s Mittagessen. Dabei habe ich noch gar nicht angefangen zu kochen, erst das Hack aufgetaut…

Und zum Abendessen wollten wir mit einer anderen Ladung Gäste grillieren! Nein, wir grillieren nicht die Gäste, wir räuchern sie höchstens ein, zusammen mit den Stechmücken, wir grillieren aber gerne das Fleisch dazu:-)

Plan B: das Grillfleisch bleibt im Tiefkühler und zum Abendessen gibt es Spaghetti Bolognese. Um das einfache Essen ein bisserl aufzupeppen, gab es dazu Knoblauchbrot, meine neueste Entdeckung in Sachen schnell/gut/glutenfrei.

die meisten von uns haben im Tiefkühler ein eingefrorenes glutenfreies Brot, schon in Scheiben geschnitten. Man nehme davon 1-2 Scheiben und lege sie gleich auf ein sauberes Blech. Daneben, oder auf einem separaten Blech, 1-2 Brotscheiben pro Person.

Knoblauchbutter

  • 80gr weiche Butter (Margarine, auch gerne Lactosefrei)
  • 1-2 Knoblauchzehe, gepresst
  • etwas Salz
  • ev. getr. Kräuter

mit einer Gabel gut mischen und, die glutenfreien Toastscheiben zuerst, mit einem sauberen Messer bestreichen.

bei guter Hitze ca 7 min backen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s