Einfach genial


Heute ist Fest in unserer Genossenschaft und 2 Stunden vor Eröffnung des Kuchenbuffets hatte ich diesen genialen Einfall! Das Rezept habe ich in einem meiner vielen Kochbücher gefunden – zufällig – und musste es ein wenig abwandeln. Ganz zufrieden bin ich noch nicht, deshalb kommt hier noch kein Rezept. SORRY!

Gefüllt habe ich diese Blumenblätter mit einem einfachen Vanillepudding und pürierten Erdbeeren., garniert mit der Pfefferminze aus dem Garten meiner Nachbarin. Eh, nicht geklaut, sondern brav gefragt:-)

Vanillepudding

  • 5dl         Milch
  • 1 Essl    Maizena

gut verrühren, aufkochen

  • 2             Eier
  • 1-2 Essl Zucker
  • 1P           Vanillezucker / oder einen Vanillestängel auskratzen

Die kochende Milch vorsichtig und langsam mit der Ei/Zuckermischung verrühren. Anschliessend alles zusammen wieder in die Pfanne giessen und langsam, unter ständigem rühren, zum kochen bringen. Achtung: wird die Mischung zu schnell erhitzt scheiden die Eier und der Pudding wird flockig!

Wird der Pudding in einem kalten Wasserbad abgekühlt ist er in einer Stunde kalt genug um sie in die Blätter einfüllen zu können.

Das Erbeerpürree mit einem sauberen Löffel in die Mitte des Puddigs geben, ähnlich wie man Sauce in einen Kartoffelstock gibt. Mit einer dicken Stricknadel das Pürree leicht nach aussen ziehen, ähnlich wie Kinder einer Sonne die Strahlen malen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s