Ich bin eine Glucke


Heute war meine Älteste eingeladen – und ich habe zum ersten Mal nicht mit dem Gastgeber telefoniert. Das hat mich ganz schön Mut gekostet. Wie meine Tochter mir freudestrahlend von dieser Einladung erzählte mochte ich ihren Enthusiasmus nicht trüben. Doch mich beschlich ein mulmiges Gefühl. Was mache ich nun? Hinter ihrem Rücken wollte ich nicht anrufen. Meine Älteste versicherte mir, dass sie ihre Schulkollegin bereits informiert hätte und die Mutter würde Reis mit Currysauce kochen. Heute war es soweit und während ich Mittagessen für unsere anderen drei Töchter kochte hoffte ich fest, dass alles gut gehen würde.

Eigentlich doof solche Gedanken! Wenn unsere zweitälteste nach einer Einladung nach Hause kommt frage ich ja auch nicht nach was sie gegessen hatte bis zum letzten Detail. Ich bin glücklich, wenn andere Mütter sich um unsere Töchter bemühen, sie bei Geburtstagseinladungen bewirten, und sie gefüllt mit schönen Erlebnissen nach Hause kommen.

Heute aber verhielt es sich anders, sie verliess kurz nach sieben das Haus und kehrte erst kurz vor 18 Uhr nach Hause zurück. Also eine ganz schön lange Zeit! Doch es kam alles anders:

Mama, stell dir vor wir haben gebacken!

Nicht nur wurde sie wunderbar bekocht, gemeinsam buken sie auch noch Nussecken – glutenfreie. Mein Misstrauen, völlig unnötig und tut mir nun leid. Bin ich froh habe ich nicht angerufen, da hätte ich vermutlich mehr kaputt gemacht. Doch hinterher ist es soooo viel einfacher zu wissen was zu tun ist. In den nächsten 5 Jahren, bis sie volljährig ist, werden wir noch ganz viele solche Situationen erleben, und es bleibt eine Gratwanderung wann was sagen oder gar tun.

Ich wünsche mir eine Tochter die selbstbewusst mit ihrer Krankheit umgeht. Die selbständige und gute Entscheidungen über ihren Körper fällt und vor allem, die Freude am Leben UND am Essen hat.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s