Wenn’s nicht gelingt…


… gib dem Gericht einfach einen neuen Namen!

Dieser Ratschlag stammt aus dem Munde meiner Schwiegermutter und noch selten war der Spagat zwischen dem ursprünglichen und jetzigen Gericht so gross. Voller Enthusiasmus ging ich an ein dreifaches der Rezeptmenge für Fasnachtskiechli. Ich schoss gar Bilder um mein Rezept ein bisschen aufzumotzen hier im Blog und war bis zum Beginn des Backens eigentlich sehr zufrieden. Doch das Backen der Fasnachtskiechli erwies sich als ein absolutes Desaster. Sie liessen sich kaum auswallen, der Teig klebte am Wallholz, sie wurden nicht so dünn wie gewünscht, und als ich eines versuchsweise fritieren wollte fiel es im Oel auseinander. Die bestellten Küchlein durfte ich auf den Freitag schieben und hoffte, ich würde in der Zwischenzeit meine Fehlkonstruktion analysieren können. Hier merke ich einmal mehr meinen  Laienstatus und dass im Netz die echten Geheimnisse selten verraten werden. Ich will aber mal nicht so sein und verrate es euch:

Ich hab die Eier zu lange geschlagen!

zum Beispiel am Brownie-Rezept:

  • schlägt man die Eier zusammen mit dem Zucker sehr schaumig werden die Brownies locker und der Teig geht richtig schön auf beim backen
  • schlägt man die Eier nur ganz kurz werden die Brownies gummig

bei den Brownies ist es eine Geschmacksache, bei den Fasnachtskiechli geht es um’s überleben:-). Manchmal macht man lange genau das goldrichtige und hat doch kaum ahnung davon. Nun weiss ich es aber besser und die nächste Backrunde wurde vom Erfolg gekürt.

So, und nun lasse ich euch zappeln was ich schliesslich meiner Familie aufgetischt habe. Mir war der Teig zu schade um ihn zu kompostieren, er enthält 1 kg Schärmehl und 12 Eier…

dann ratet mal schön, das Geheimnis wird bald gelüftet:-)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s