Tag-Archiv | Fest

Frust


Seit einer Woche habe ich eine Küchenmaschine, zwar gebraucht, doch sie ist mir eine enorme Hilfe. 6 Eiweiss mit Zuckersirup zu einer Meringue schlagen? Macht sie im Nu, ich könnte echt stundenlang zusehen. Hab ich auch gemacht, andächtig, schade war niemand zuhause der mich dabei hätte fotografieren können. Oder vielleicht auch besser so, sonst müsste ich vielleicht mal in eine Klinik. Nur, da machen sie doch alle Maltherapie, und ich mach vieles (sogar einen Finanzplan schreiben am Compi), nur nicht malen. Schon gar nicht mit Farbe und Pinsel:-).

Also, nun aber zurück zum backen. In unserer Genossenschaft feiern wir jedes Jahr ein Sommerfest, dazu braucht es neben genügend Grillzeug auch ganz viele Kuchen und Torten. Bereits am Donnerstag fing ich mit der Torte an, denn Freitag und Samstag hatte ich Schule – Einführung in Psychische Störungen… (deshalb auch die Referenz zur Maltherapie). Nachdem ich also zugesehen habe wie meine Kenwood so schön arbeitete ging es dann richtig los. Nun, da ich zum ersten Mal eine wirklich gute Buttercreme zu Stande gebracht hatte UND die perfekte Torte, ging es darum beides zu vereinen.

Hach, die Torte wurde wunderbar, und schmeckte auch gut. Nur:

…ICH SCHOSS KEIN EINZIGES FOTO…

wir feiern weiter


Heute feiert meine Älteste ihren 16. Geburtstag – obwohl der eigentlich noch gar nicht stattgefunden hat. Sie hat in den Sommerferien Geburtstag, wo die meisten in den Ferien sind. Und dieses Jahr feiert sie mal vorher, statt wie sonst hinterher. Ihre Feste sind in den letzten 5 Jahren etwas dürftig ausgefallen.

2009 – gerade umgezogen, und ich mit Zwillingen schwanger: ein ruhiges Fest mit Übernachtung, schön aber klein

2010 – mitten im Umzug, kleines Fest im Garten

2011 – im Umzug begriffen, sie nahm Reissaus und verlegte das Fest ins Minigolf in Begleitung vom Papa

2012 – OHNE UMZUG!!!!! Fest mit Übernachtung – es war schön!

2013 – Velofahrt zur Bowlingbahn im Nachbarland

2014 – Eisessen mit ein paar Freundinnen

und jetzt wollte ich wieder mal ein Fest haben für sie. Mit ganz viel Kreativität und Elan lädt sie dieses Jahr 14 Freunde und Freundinnen ein. Zusammen werden sie alles zusammen in der Küche backen und kochen. Essen werden sie dann auf der Wiese hinter dem Haus, mit einem Lagerfeuer. Hier ein Blick auf das Essen:

  • selbstgemachte Pizza
  • Schinkengipfeli
  • Gemüsestengeli mit Dip
  • Grillfleisch, Grilikäse und Gemüsespiesse
  • Chips
  • Cupcakes
  • Schoggimousse weiss und braun
  • Gummibärli und ähnliches
  • ect

mit ihren Freundinnnen übernachtet sie dann noch und zum Frühstück gibt es hauptsächlich Rösti und Spiegeleier. Einzig der Zopf ist die einzige Konzession:-)

Übrigens: das ganze Essen ist glutenfrei, ja auch die Pizza! Auf meine Frage meinte sie lakonisch:

„Mama, das sind meine Freunde und mein Fest – natürlich essen sie alle mit mir glutenfrei“

frohe Weihnachten


Ich wünsche allen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest! Möge sich das Chaos in Grenzen halten und die glutenfreien Backwaren sich an das Rezept halten und gelingen. Und wenn nicht, hier der Tipp meiner Schwiegermutter:

  • bei Nichtgelingen einfach das Rezept umbenennen:-)

mit Gottes Segen, dem der uns das grösste Geschenk aller Zeiten machte und uns seinen Sohn gab als unseren Erlöser!

eure

Motessa

Sommerfest und Kuchenwettbewerb


Letzten Samstag feierte unsere Genossenschaft das alljährliche Sommerfest. Neben einem Spiel ohne Grenzen für Jung und Alt, Kinderschminken und Ballontiere knüppeln gab es auch einen Kuchenwettbewerb. Zum ersten Mal überhaupt im inzwischen 21 jährigen Bestehen dieser Wohnsiedlung. Zugegeben, viele standen dem sehr skeptisch gegenüber mit der Aussage: „Öhm, mein Kuchen sieht aber gar nicht besonders aus!“

Bewerten durften alle, dazu kreirte mein GG Zettel auf denen mal seine Meinung zu den einzelnen Kuchen ankreuzen konnte. Für jeden Kuchen einen eigenen Zettel, grad so wie man sie auf dem Teller hatte. Die meist etwas steife Stimmung zu Beginn des Festes wurde dieses Jahr ersetzt mit einer Begeisterung  Kuchen nicht nur zu essen sondern auch zu beurteilen.

Meine grossen Töchter buken auch, mit Begeisterung! Und unsere 11 Jährige holte sich tatsächlich den zweiten Platz.

IMG_4483

IMG_4484

IMG_4488

Diese beiden Kuchen sind von meinen Töchtern, beide gluten- und lactosefrei:-)