Tag-Archiv | Vanillepudding

Johannisbeerkuchen, Gluten- + Nussfrei


Zum ersten Mal in meinem Leben habe ich Erdbeeren im Garten, und fast täglich vergnügen sich meine 4 Mädels an den kleinen Sträuchern und stopfen sich die süssen Beeren so schnell es geht in den Mund – die anderen könnten ja schneller sein! Gleich nebenan wachsen verlockende Johannisbeeren, rote, auch die sind nun reif. Mehr als reif. Und heute habe ich zwei Schüsseln davon gepflückt. Nur, die gehören gar nicht uns…

Ich weiss was ihr denkt!

IMG_4115

Kuchenteig:

  • 150gr Margarine
  • 120gr Zucker

mit dem Mixer schaumig rühren

  • 1 Ei

zu einer schaumigen Masse schlagen

  • ca 250gr glutenfreies Mehl

alles zusammenfügen, der Teig ist feucht und etwas klebrig. Etwas stehen lassen, und im Kühlschrank fest werden lassen. Auf einem Backtrennpapier auswallen und samt Papier in die Form legen. Ich mag die Formen aus der Ikea, sie sind gross, flach und der Boden lässt sich herausnehmen.

IMG_4109

Die Beeren sind nicht gewaschen, da wir alle keinen Hund haben, die Katzen selten hineinklettern und es grad am Mittwoch geregnet hat. Den Kuchen mit den Beeren belegen und den Guss darüber giessen. Für mich habe ich heute einen Vanillepudding angerührt und drübergegossen. Klassisch wären 2 Eier und 2dl Milch oder gar Rahm (Sahne). Den Zucker nicht vergessen, die Beeren alleine sind schon sauer…

Die Beeren darf ich übrigens haben, denn meine Nachbarn sind ausgerechnet jetzt in den Ferien! Die erste Schüssel voll landete im Kuchen, die zweite im Tiefkühler (fachgerecht eingefroren) und wartet dort auf bessere Tage wenn die Nachbarn wieder da sind:-)

Advertisements

Überraschung für Mama – ein Kuchen zum selberbacken


Hallo

Heute offeriere ich ein Spezial Angebot!

  • ein heller Biscuitboden
  • 1 Päckchen Puddingpulver, glutenfrei
  • Anleitung mit allen Details

selber hinzufügen:

  • 1/2 lt Milch + 2 Essl Zucker, Pudding kochen
  • 500gr Erdbeeren

é voilà, ein Erdbeerkuchen!

für Ortsansässige 10 CHF, abzuholen Dienstag zwischen 17 und 18 Uhr oder Freitag zwischen 14 und 15 Uhr – Achtung neue Verkaufszeit! Andere Zeiten nur nach vorheriger Absprache…

Per Post und Rechnung 20 CHF (inklusive Porto und Verpackung). Versand nur innerhalb der Schweiz! Verschickt werden die Kuchen am Dienstagabend, Bestellungen werden bis Montag 12 Uhr Mittag entgegen genommen. Der Kuchen ist eingeschweisst und sollte sich bis Sonntag halten im Kühlschrank.

Einfach genial


Heute ist Fest in unserer Genossenschaft und 2 Stunden vor Eröffnung des Kuchenbuffets hatte ich diesen genialen Einfall! Das Rezept habe ich in einem meiner vielen Kochbücher gefunden – zufällig – und musste es ein wenig abwandeln. Ganz zufrieden bin ich noch nicht, deshalb kommt hier noch kein Rezept. SORRY!

Gefüllt habe ich diese Blumenblätter mit einem einfachen Vanillepudding und pürierten Erdbeeren., garniert mit der Pfefferminze aus dem Garten meiner Nachbarin. Eh, nicht geklaut, sondern brav gefragt:-)

Vanillepudding

  • 5dl         Milch
  • 1 Essl    Maizena

gut verrühren, aufkochen

  • 2             Eier
  • 1-2 Essl Zucker
  • 1P           Vanillezucker / oder einen Vanillestängel auskratzen

Die kochende Milch vorsichtig und langsam mit der Ei/Zuckermischung verrühren. Anschliessend alles zusammen wieder in die Pfanne giessen und langsam, unter ständigem rühren, zum kochen bringen. Achtung: wird die Mischung zu schnell erhitzt scheiden die Eier und der Pudding wird flockig!

Wird der Pudding in einem kalten Wasserbad abgekühlt ist er in einer Stunde kalt genug um sie in die Blätter einfüllen zu können.

Das Erbeerpürree mit einem sauberen Löffel in die Mitte des Puddigs geben, ähnlich wie man Sauce in einen Kartoffelstock gibt. Mit einer dicken Stricknadel das Pürree leicht nach aussen ziehen, ähnlich wie Kinder einer Sonne die Strahlen malen.